Previous
Next

Heiraten

Brautpaare haben den Wunsch, den besonderen Tag zum Schönsten ihres Lebens werden zu lassen. Auf Schloss Aufhausen wird dieser Traum wahr. Hochzeit feiern an einem Ort, der so einzigartig ist, wie die Liebe selbst. Ein Ort, an dem die Trauung das Herzstück eines unvergesslichen Erlebnisses ist.

Schloss Aufhausen bietet viele Möglichkeiten für Eheschließungen an. Und das Ambiente? Von edel und festlich bis hin zu etwas rustikaler und naturverbunden. Alles ist möglich. Und für das passende Rahmenprogramm haben wir viele Ideen parat. So wird Heiraten auf Schloss Aufhausen zu einer bleibenden Erinnerung für das ganze Leben. Und ganz egal ob kirchliche oder freie Trauung, ob in der wunderschönen alten Barockkapelle, ob im Schlosspark vor der eindrucksvollen ‚Hochzeitsbuche‘ oder in einem der ehrwürdigen, herrlich dekorierten Säle des Schlosses: wir unterstützen unsere Gäste gerne bei der Planung des großen Tages.

Im Park

Hochzeitspaare wollen ihren großen Tag selbst bestimmen, weg von althergebrachten Konventionen und Bräuchen. Manchmal sind sie konfessionslos oder gehören unterschiedlichen Religionen an oder aber sie wünschen sich eine persönlichere Alternative – auch beim kirchlichen Segen. Allen gemeinsam ist der Wunsch eines festlichen Höhepunktes, 
an dem neben dem Ringtausch auch das feierliche Versprechen für ein gemeinsames Leben vor den Freunden und
der Familie bekundet wird.

Nach der standesamtlichen Trauung folgt die Zeremonie, die ganz auf die Wünsche des Brautpaares abgestimmt ist. Feierlich oder ungezwungen in der Natur? Weltlich oder religiös? Eine Vielzahl Heiratswilliger hat sich in den vergangenen Jahren für eine Feier unter der stattlichen “Hochzeitsbuche” im Schlosspark entschieden. Darunter auch viele gleichgeschlechtliche Paare. Die letzten Schritte des Brautpaares am Rosenrondell vorbei oder in einer von Pferden gezogenen prachtvollen Hochzeitskutsche sitzend hin zum geschmückten Altar unter der Buche. Und davor die wartenden Gäste auf weißen Stühlen oder Bänken. Es sind diese Momente, die niemand vergißt.

In der Kapelle

Wer den Segen Gottes sucht, sollte ihn an einem besonderen Ort finden. Die Kapelle in Aufhausen
ist ein solcher, auch die heutigen Eigentümer haben hier geheiratet. Bereits seit dem Mittelalter ist an dieser Stelle,
dem ältesten Teil des Schlosses eine Kapelle erwähnt, die in ihrer jetzigen Form seit ca. 1720 unverändert (aber über die Jahrhunderte immer wieder aufwändig renoviert) Bestand hat. 

Beim Einmarsch in die Kapelle läuten die Schlossglocken, die Gäste erwarten im handgeschnitzten, historischen Gestühl die Braut und  der – aller Voraussicht nach – nervöse Ehemann wartet am Barockaltar unter der Figur der Heiligen Magdalena auf seine wunderschöne, zukünftige Ehefrau. Dazu spielt die Barockorgel das Einzugslied.  So könnte es sein …